Projektübersicht

Der Schützenverein Diana Eldagsen möchte seine 4 Kleinkaliber- und 10 Luftgewehrstände zu elektronischen Ständen umrüsten. Dies ist dringend erforderlich, damit die aktiven Schützen und vornehmlich auch die Schüler und Jugendlichen künftig wettkampfgerecht trainieren können. Ohne ein Training auf modernen Anlagen, die bereits seit Jahren auf weiterführenden Meisterschaften Standard sind, sind keine leistungsgerechten Ergebnisse mehr möglich.

Kategorie: Sport

Stichworte: schießen, Eldagsen, Schützenverein, Diana, Meyton

Finanzierungszeitraum 31.01.2017 08:54 Uhr - 18.04.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Meyton Schießanlagen
10 elektronische Luftgewehrstände
4 elektronische Kleinkalieberstände

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das aktiven Schützen und vornehmlich die Schüler und Jugendlichen künftig wettkampfgerecht trainieren können.
Ohne ein Training auf modernen Anlagen, die bereits seit Jahren auf weiterführenden Meisterschaften Standard sind, sind keine leistungsgerechten Ergebnisse mehr möglich.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Zur Förderung der Kinder und Jugendlichen im Schützenverein Eldagsen aber auch um den Schützen und Schützinnen von Diana eine noch qualifiziertere Trainingsmethode bieten zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung errichtet der Verein mit viel Eigenleistung die Luftgewehr- und Kleinkalieberbahnen im Schützenhaus, um für die kommenden Jahre gut gewadmet für die Zukunft zu sein.
Bei nicht erfolgreicher Finanzierung wird der Betrag an die Spender zurückgezahlt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der gesamte Vorstand, aber auch die Mitglieder bzw. Schützen des Schützenverein DIANA Eldagsen.
Vorrangig mit dem 1. Vorsitzenden Gerhard Gottschalk und dem 1. Sportleiter Florian Drost