Autor: Die Leichtathleten des SC Porta Westfalica Nammen | 23.04.17, 11:30

Das Finanzierungsziel ist in Sicht!

Liebe Fans und Unterstützer,

während der Osterferien hat der SC Porta Westfalica Nammen weitere Spenden für die neue Hammer- und Diskuswurfanlage in Empfang nehmen dürfen.

Um es diesmal mit den Worten eines 3000m-Läufers zu sagen: Die Spannung steigt immer wenn die Glocke zur letzten Runde läutet. Einerseits freust Du Dich auf die letzte Runde. Andererseits läutet die Glocke aber auch die "Alles oder Nichts"-Phase des Rennens ein. Ab jetzt heißt es: Keep cool und gib' alles!

Die Athleten des SC Porta Westfalica Nammen nehmen die Herausforderung der letzten Finanzierungsrunde an und werden beim ersten Wettkampf des Jahres (Bahneröffnung am Samstag, den 29. April 2017) alles geben.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die bisher geleistete Unterstützung mit einem lieben Gruß aus dem Trainingslager in Worms und freuen uns auf die letzte Runde!

Bruno Vanhoof

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

0 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden